AGB

Startseite » AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kurtheater Bad Schwartau e.V.

§1 Geltungsbereich

1.1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kurtheater Bad Schwartau e.V. regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Theaterbesuchern und des Kurtheater Bad Schwartau e.V. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte gelten diese Bedingungen als vereinbart. Für Mitglieder von Besucherorganisationen gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen soweit nichts Abweichendes vereinbart ist.

1.2. Für Veranstaltungen Dritter in den Räumlichkeiten „Hamburg“ des Asklepios Klinik am Kurpark Bad Schwartau, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kurtheater Bad Schwartau e.V. nur eingeschränkt und nur insoweit, als dass die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fremdveranstalter nichts Abweichendes vorsehen.

§2 Spielplan / Anfangszeit

2.1. Die gültigen Spielpläne mit den Anfangszeiten werden in den vom Kurtheater Bad Schwartau e.V. herausgegebenen und in regelmäßigen Veröffentlichungen bekannt gegeben. Diesbezügliche Änderungen bleiben vorbehalten. Im Falle eines Vorstellungsausfalls, einer Vorstellungsänderung bzw. einer Verschiebung der Anfangszeit wird sich der Kurtheater Bad Schwartau e.V. bemühen, die Besucher rechtzeitig im Vorwege darüber zu informieren. Für Veröffentlichungen aus der Presse übernimmt der Kurtheater Bad Schwartau e.V. keine Gewähr.

§3 Kartenverkauf und Reservierungen

3.1. Der Vorverkauf beginnt am ersten Tag der neuen Spielzeit für alle festdisponierten Vorstellungen der gesamten Spielzeit. In besonderen Fällen bleiben Änderungen des Vorverkaufszeitraums des Kurtheater Bad Schwartau e.V. vorbehalten. Der Kartenvorverkauf kann Online getätigt werden. Die genauen Geschäftsbedingungen entnehmen Sie den veröffentlichten AGB.

3.2. Des Weiteren findet der Vorverkauf bei allen in Lübeck und Umkreis angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie dem Umland und auf weiteren Internetportalen statt. Hierfür gelten ggfs. abweichende Geschäftsbedingungen, für die der Kurtheater Bad Schwartau e.V. keine Haftung übernimmt.

3.3. Übersendet der Kurtheater Bad Schwartau e.V. dem Käufer Eintrittskarten, so trägt der Käufer das Versandrisiko. Der Kurtheater Bad Schwartau e.V. ist berechtigt, für den Versand eine Bearbeitungs- und Versandgebühr zu erheben. Der Kurtheater Bad Schwartau e.V. ist nicht verpflichtet Ersatz zu leisten.

3.4. Gekaufte Karten können grundsätzlich weder zurückgenommen noch umgetauscht werden. Der Kurtheater Bad Schwartau e.V. ist nicht verpflichtet, Ersatz für verfallene Karten zu leisten.

3.5. Die jeweils gültigen Eintrittspreise sind an der Theaterkasse bzw. auf der Internetseite des Kurtheater Bad Schwartau e.V. ersichtlich. Die Zuordnung einer Veranstaltung zu den einzelnen Preiskategorien wird durch die Veröffentlichungen des Kurtheater Bad Schwartau e.V. bekannt gemacht. Bei Premieren und Sonderveranstaltungen können Zuschläge erhoben werden, die von den normalen Eintrittspreisen abweichen können. Der Onlinekauf kann per Kreditkarte oder per PayPal getätigt werden. Der Besucher kann hier die bezahlte Karte im Ticketdirect-Verfahren selbst ausdrucken, die bezahlte Karte an der jeweiligen Abendkasse abholen, oder gegen eine Versandgebühr von 5,00,– Euro die Karte auf dem postalischen Wege erhalten.

3.6. Alle Preise verstehen sich in Euro.

3.7. Beim Kauf einer Eintrittskarte wird um sofortige Prüfung der Karte und des jeweiligen Wechselgeldes gebeten, da spätere Reklamationen nicht akzeptiert werden können.

3.8. Reservierungen können telefonisch oder am Kassenschalter getätigt werden. Die Reservierungsfrist beträgt 7 Tage ab Buchungsdatum. In diesem Zeitraum müssen die Karten bezahlt worden sein, da ansonsten die Reservierungsauflösung greift. Des Weiteren dürfen die Karten nur bis 3 Tage vor der Vorstellung reserviert werden, da nur bezahlte Karten bis zur Vorstellung verbleiben können.

3.9. Busfahrten sind nicht im Kartenpreis enthalten.

§4 Ausfall oder Abbruch von Vorstellungen

4.1. Wird anstelle des Werkes, das beim Kauf der Eintrittskarte angekündigt war, ein anderes Werk gespielt, können gekaufte Karten bis zum Aufführungsbeginn an der Kasse oder via E-Mail zurückgegeben werden. Abonnementskarten oder Karten die über einen Umtauschschein erworben wurden, können lediglich gegen einen Gutschein getauscht werden.

4.2. Besetzungsänderungen und sonstige kurzfristige Änderungen des Vorstellungsablaufs berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten.

4.3. Bei Abbruch einer Aufführung wird, wenn weniger als die Hälfte der Aufführung gespielt worden ist, eine Ersatzaufführung angeboten oder, falls dies aus spielplantechnischen oder anderen Gründen nicht möglich ist, wie bei 4.1. gehandelt. Dies gilt auch für abgesagte Vorstellungen.

4.4. In den Fällen 4.1. bis 4.3. werden darüber hinausgehende Ansprüche (z.B. Fahrtkosten, Übernachtungskosten) ausgeschlossen. Der Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises erlischt, wenn er nicht binnen vierzehn Tagen geltend gemacht wird.

§5 Verlust von Eintrittskarten

5.1. Bei Verlust einer Eintrittskarte stellt der Kurtheater Bad Schwartau e.V. eine Ersatzkarte aus, sofern diese direkt beim Kurtheater Bad Schwartau e.V. erworben wurde. Ersatz von Eintrittskarten, die über die Vorverkaufsstellen erworben wurden können nur von den jeweiligen Vorverkaufsstellen erstellt werden, nicht vom Kurtheater Bad Schwartau e.V. Eine Ersatzkarte kann nur gegen Vorlage eines gültigen amtlichen Lichtbildausweis des Käufers erstellt werden.

5.2. Für das Ausstellen von Ersatzkarten ist eine Gebühr von 2,00 Euro zu entrichten.

5.3. Werden für denselben Platz von verschiedenen Besuchern sowohl die Originalkarte als auch eine Ersatzkarte vorgelegt, hat der Inhaber der Originalkarte Vorrang vor dem Besitzer der Ersatzkarte. Die Ersatzkarte gibt keinen Anspruch auf eine Zuweisung eines Ersatzplatzes. Der Kurtheater Bad Schwartau e.V. muss nicht prüfen, ob der Inhaber der Originalkarte der rechtmäßige Besitzer ist.

§6 Öffnungszeiten und Einlass

6.1. Die Öffnungszeiten werden durch Aushang und Veröffentlichungen des Kurtheater Bad Schwartau e.V. bekannt gemacht.

6.2. Einlass in das Foyer erfolgt in der Regel 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung.

6.3. Nach Vorstellungsbeginn ist es möglich, dass aus künstlerischen Gründen nach Veranstaltungsbeginn kein Einlass mehr möglich ist. Anspruch oder Ersatz auf den erworbenen Kartenplatz besteht nicht. Dem Einlasspersonal des Kurtheater Bad Schwartau e.V. ist Folge zu leisten.

6.4. Der Einlass ist nur mit gültiger Eintrittskarte nur mit gültigem Berechtigungsnachweis möglich. Die Eintrittskarte berechtigen nur zum Besuch der Veranstaltung am bezeichneten Tag. Es besteht jederzeit eine Kontrollberechtigung durch Kurtheater Bad Schwartau e.V..

§7 Garderobe

7.1. Mäntel, dicke Jacken, Schirme, Rucksäcke, große Taschen und andere sperrige Gegenstände (außer Gehilfen) dürfen nicht mit in den Zuschauerraum mitgenommen werden und können zur Aufbewahrung an den Garderoben abgegeben werden. Darunter fallen auch Gegenstände (Aktenmappen, Handtaschen u.s.w.) deren Aufbewahrung an der Garderobe üblich ist. Tiere, und gefährliche Gegenstände werden nicht aufbewahrt.

7.2. Bei Verlust oder Abhandenkommen der Garderobenmarke können die aufbewahrten Garderobenstücke nur ausgehändigt werden, wenn der Besucher oder Empfänger nachgewiesen oder glaubhaft gemacht hat, dass er der berechtigte Empfänger ist. Vertauschte, beschädigte oder abhanden gekommene Garderobenstücke sind dem Garderobenpersonal unverzüglich anzuzeigen.

7.3. Die Garderobenhaftung unterliegen nicht die sich in den Garderobenstücken befindlichen Gegenstände, ferner Wertsachen und Geld.

§8 Fundsachen

8.1. Gegenstände aller Art, die am Aufführungsort gefunden werden, sind beim Einlass- oder Garderobenpersonal abzugeben. Die Behandlung der Fundsachen richtet sich nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch.

§9 Hausrecht

9.1. Der Kurtheater Bad Schwartau e.V. übt in allen ihrer Spielstätten das Hausrecht aus. Sie ist berechtigt Hausverweise bzw. Hausverbote auszusprechen oder andere geeignete Maßnahmen im Rahmen dieses Hausrechtes zu ergreifen. Besucher können aus Vorstellungen oder des Hauses verwiesen werden, wenn sie andere Besucher oder das Personal des Kurtheater Bad Schwartau e.V. belästigen, die Vorstellungen stören oder wiederholt gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen.

9.2. Mobilfunkgeräte, -telefone und akustische Signalgeräte dürfen nur im ausgeschalteten Zustand mit in den Zuschauerraum genommen werden.

9.3. Den Anweisungen vom Personal des Kurtheater Bad Schwartau e.V. ist Folge zu leisten, im Besonderen bei Feuer oder Gefahrensituationen.

9.4. Das Rauchen ist in den Räumen des Kurtheater Bad Schwartau e.V. untersagt.

9.5. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im Zuschauerraum nicht gestattet.

§ 10 Bild- und Tonaufnahmen

10.1. Bildaufnahmen (Film oder Video), Tonaufnahmen, sowie das Fotografieren während der Vorstellung sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Unbefugte Aufnahmen lösen Schadensersatzansprüche aus. Bei Zuwiderhandlung werden die Kameras / Aufzeichnungsgeräte eingezogen und verwahrt, bis der Eigentümer der Löschung der Aufnahmen zugestimmt hat. Gegebenenfalls kann der Besucher von der Aufführung ausgeschlossen werden.

§ 11 Anwendbares Recht / Gerichtsstand / Erfüllungsort

11.1. Der Kurtheater Bad Schwartau e.V. ist weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitbeilegungsstelle teilzunehmen.

11. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für alle Leistungen aus diesem Vertrag ist der Kurtheater Bad Schwartau e.V. in Bad Schwartau (Ort der Aufführung).